Die beiden vor Helgoland liegenden Offshore-Windparks Meerwind Süd und Meerwind Ost speisen seit September 2014 mit Hilfe von 80 Offshore-Windenergieanlagen der 3,6 MW-Klasse eine Gesamtleistung von bis zu 288 MW in das Stromnetz ein und versorgen damit nahezu 360.000 Haushalte klimafreundlich mit Strom.

Somit leistet der im April 2014 nach nur 18 Monaten Bauzeit anschlussbereit fertig gestellte Windpark Meerwind Süd | Ost einen Beitrag zur nachhaltigen, ökologischen Energiegewinnung und trägt dazu bei, dass jährlich ca. 1 Million Tonnen CO2 gegenüber der Energieerzeugung durch Kohlekraftwerke
eingespart werden.